V├Ânger ist Krieg! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | I | Immortal | Battles In The North

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gesprńche
  · H÷ren & Sehen
  · Streitfńlle

V÷nger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Immortal # Battles In The North

Cover: Immortal # Battles In The North

Das dritte Album von Immortal ist wohl eines der bekanntesten Alben ├╝berhaupt. 'Battles In The North' ist ein wahres Inferno in winterlichem Gewand, das einem in den Ohren w├╝tet und dich bis zum Schlu├č fesselt. Es erwartet einen eine wahre musikalische Schlacht auf frostigen und schneebedeckten Schlachtfeldern, die zu keiner Zeit ihre Intensit├Ąt verliert. Hier werden eisige Naturgewalten eiskalt - im eigentlichen Sinne des Wortes - interpretiert und vertont.
Schon der Opener 'Battles In The North' l├Ą├čt einen die Gewalt des Immortal-Sturmes sp├╝ren und belegt die Einzigartigkeit dieser Band auf diesem Gebiet. Gnadenlos und ohne Kompromisse pr├╝geln sich die beiden 'Unsterblichen' durch zehn bestialische Frostbeulen, das es eine wahre Freude ist. Zu den H├Âhepunkten z├Ąhlen neben dem erw├Ąhnten Titelsong auch noch 'Cursed realms Of The Winterdemons' und wohl die Immortal-Hymne 'Blashyrk (Mighty Ravendark)'.
'Battles In The North' k├Ânnte man durchaus mit Marduks 'Heaven Shall Burn...When We Are Gathered' vergleichen. Der Vorw├Ąrtsdrang und der davonpreschende Charakter ist auf beiden Alben zu sp├╝ren. W├Ąhrend der Sound von Marduk jedoch nur so von schwarzem und geifernden Christenha├č und diabolischen H├Âllenfeuer trieft und man glaubt durch schwelende Schwefels├╝mpfe und gl├╝hende Kohlen zu laufen, sind die Immortal-St├╝cke das genaue Gegenteil davon: eiskalte und d├Ąmonische Winterhymnen, bei denen die K├Ârpertemperatur schlagartig um zwei Grad zu sinken scheint.
'Battles In The North' wird zu Recht als Klassiker gefeiert und ist das mit Abstand beste Immortal-Album.

Deadleft am 05.04.2004




Titelliste

01. Battles In The North
02. At The Stormy Gates Of Mist
03. Through The Halls Of Eternity
04. Moonrise Fields Of Sorrow
05. Cursed Realms Of The Winterdemons
06. Throned By Blackstorms
07. Grim And Frostbitten Kingdoms
08. Descent Into Eminent Silence
09. Circling Above In Time Before Time
10. Blashyrkh (Mighty Ravendark)


Spielzeit

33:18 min


Erscheinungsjahr

1995


Internetseite



Label



Vergleichbarer Ohrenschmaus



Konzerte/Festivals mit Immortal



.:: zurŘck :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox