Krieeeeeg!!!!11 Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | T | Thy Grief | The Frozen Tomb Of Mankind

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Thy Grief # The Frozen Tomb Of Mankind

Kein Bild gefunden

Aus der Metal-Fabrik Norwegen kommen neue Gruppen nun schon wie am Fließband. Eine solche neue Band ist Thy Grief aus der inoffiziellen Hauptstadt Norwegens: Bergen.
Die nunmehr zum Trio geschrumpfte Musik-Combo setzen keine neue Maßstäbe in Richtung Sound und neuen Ideen doch nichtsdestotrotz kann sich ihr erstes Album 'The Frozen Tomb Of Mankind' sehen lassen. Die dunkle, rauhe und zutiefst eisige Atmosphäre versetzt den Hörer in die Welt des ewigen Winters. Aggressiv und vernichtend kreischt Kjetil (der hat auch schon mal bei Ancient die Drums zerknüppelt) die Vocals, untermalt von manchmal verzerrten Gitarren, den einem Traktor-Takt gleichen Drums und dem Synthesizer, dessen Virtuose allerdings nach dem Album die Band verlassen hat.
Bei Ohrwürmer wie 'Blod På Himmelen', 'Twilight Shine Upon Majestic Mountains' und 'Da Mørket Omfavnet Meg' möchte man regelrecht mitsummen/-spielen und so beweißt sich hier die Stärke der Band, eingängige Melodien zu schaffen, die trotzdem druckvoll und schmerzerfüllt aus den Boxen sprießen. Die Texte sind teils in englisch, teils in norwegisch verfaß und im eisig blau gehaltenem Booklet mit schönem Cover eingefroren, bis sie euer CD-Player auftaut.
Für alle, denen viel an Atmosphäre, Melodien und einer guter soundtechnischen Produktion liegt, kann ich Thy Grief empfehlen. Wer allerdings ein bahnbrechendes neues Meisterwerk schwarzmetallischer Kunst erwartet, sollte auf andere Gruppen ausweichen.

Deadleft am 28.05.2005




Spielzeit

48:22 min


Vergleichbarer Ohrenschmaus



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox