V├Ânger ist Krieg! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | D | Die apokalyptischen Reiter | Dschingis Khan

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gesprńche
  · H÷ren & Sehen
  · Streitfńlle

V÷nger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Die apokalyptischen Reiter # Dschingis Khan

Kein Bild gefunden

Als ich im verblichenen Jahr 1998 einem genauso exklusiven wie leibhaft brachialem Konzert der Reiter beiwohnen durfte, wunderte ich mich nicht gering, als die Th├╝ringer Metal-Heads pl├Âtzlich 'Dschingis Khan' anstimmten. Auf jeden Fall waren ich und die sch├Ątzungsweise anderen 49 Besucher hellauf begeistert. P├╝nktlich zum Fest der Liebe lancierten nun Die apokalyptischen Reiter ein limitiertes Vinyl-Scheibchen mit genau diesem Titel, dem ich sofort hechelnd hinterher rannte, um auch wirklich eines der insgesamt 1000 Exemplaren zu ergattern.
Der erste Song 'Dance with me' ist ein Reiter-typischer Melodic-Grind-Song, in dem Kreischen, tiefste Grunts, der bekannte Fl├Âtensound und eine Dance-Floor-Synthie-Melodie zu einem explosivem aber dennoch homogenen Gemisch verschmelzen. Unendlich geile Blastparts und die alternierenden Vokal-Parts im Refrain, vermischt mit den Fl├Âtensoli und der klaren, folkhaften Stimme, machen diesen Song zum Inbegriff eines ewig abwechslungsreich-melodischen und dennoch kompakt-brutalen Reiter-St├╝ckes. Nach dem letzten Ton dieses Einsteigers erklimgen aber ungewohnte Kl├Ąnge aus den Boxen: 'Price of Ignorance' beginnte langsam, melodi├Âs, fast hymnenhaft und schl├Ągt dann fast schlagartig zu einem schweren und agressiven Death-Metal-Song um. Am Schlu├č gibt man sich einsichtig und schlie├čt mit dem Piano-Grund-Thema. Der Hammer aber kommt erst mit dem Dschingis-Khan-Cover. Eins ist sicher: Dieser Song wird sich wahrscheinlich zum perfekten Rausschmei├čer-Song auf jedem Reiter-Konzert entwickeln. Ein St├╝ck zum Mitschunkeln, Mitgr├Âhlen oder einfach nur genie├čen. Das Tempo steigert sich von Anfang bis Ende zu einer irrwitzigen High-Speed-Variante des Tanzfl├Ąchenklassikers. Den Abschlu├č dieser Single bildet mit 'Human End Part II' die Fortsetzung eines sowohl auf dem 'Firestorm'-Demo als auch auf dem Debut erschienenen Songs, die das melancholische Piano-Thema fortf├╝hrt und der G├╝te der Songs auf 'Soft & Stronger' in nichts nachsteht.

Deadleft am 07.03.2005




Titelliste

01. Dance with me
02. Price of Ignorance
03. Dschingis Khan
04. Human End Part II


Spielzeit

12:30 min


Erscheinungsjahr

1998


Internetseite



Label



Vergleichbarer Ohrenschmaus



Konzerte/Festivals mit Die apokalyptischen Reiter



.:: zurŘck :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox