Argh! Argh! Aaaarghhh! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | Sampler | Black Metal Endsieg II

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Black Metal Endsieg II

Kein Bild gefunden

Der zweite Schlag dieser Art von Sombre Records beginnt mit der im Untergrund wohl am meisten thematisierten Band: Nargaroth. Diese ständigen Diskussionen um Herrn Wagner gehen nicht nur mir langsam auf die Ketten. Lügen hin, Prügelei mit Wolf her, Kanwulf macht unglaublich geniale Musik. Hier steuert er den Titel 'Nag Ur Sol' vom 'Orke' Demo bei - diesmal mit Gesang. Ein sehr alter Titel - glaubt man Kanwulfs Worten, angeblich ist 'Orke' ja von 1991. Schon auf 'Orke' war 'Nag Ur Sol' neben 'Det lys aldri I livet Orke' der genialste Titel und ich kann kaum glauben, dass der sich mit Kanwulfs krankem Gesang noch besser anhört.
Die Portugiesen Decayed folgen unserer Szeneberühmtheit mit dem Titel 'Night of the Mutilator', welcher in seiner genialen Einfachheit bezaubert bzw. in seiner einfachen Genialität. Die enorm wuchtigen Gitarren werden zwar von einem Drum Computer begleitet, aber ausnahmsweise klingt dieser mal richtig gut. Nicht schlecht, macht auf jeden Fall Lust auf weitere Decayed Veröffentlichungen, obwohl ich das schon etwas ältere 'The Book of Darkness' eher mau fand.
Apolokia ist eine Band, in der auch einige Katharsis Mitglieder ihr Unwesen treiben. Musikalisch unterscheidet sich 'The Key to Life's Funeral' kaum von dem, was Katharsis machen. Die Kanadier Godless North bilden das Schlusslicht dieser 4er Split-EP. 'In Mourning for the Night...' gefällt mir persönlich mindestens so gut wie das Material auf deren Debut 'Summon the Age of Supremacy'. Nur die Lead Gitarre wirkt hier etwas kraftlos, aber dafür ist das Schlagwerk schön akzentuiert. Limitiert auf 666 handnummerierte Stück.

Turov am 28.05.2005




Titelliste

01. Nargaroth # Nag Ur Sol
02. Decayed # Night of the Mutilator
03. Apolokia # The Key to Life's Funeral
04. Godless North # In Mourning for the Night...


Spielzeit

18:00 min


Label

Sombre Records


Vergleichbarer Ohrenschmaus


.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2012 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox