Haß ist unser Antrieb! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | W | Wind of the Black Mountains | Force fed into Blasphemy

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Wind of the Black Mountains # Force fed into Blasphemy

Kein Bild gefunden

Welch ungewöhnlicher Bandname! Wind of the Black Mountains ist ein Ein-Mann-Projekt eines Amerikaners namens Tchort (wohl nicht der Emperor-Tchort), der mit 'Force Fed Into Blasphemy' seine Debut-EP abliefert. Sie enthält zwei Songs.
Zum Ersten eine Eigenkomposition, die ebenfalls den Titel der EP trägt. Es ist ein recht langsamer Song, beginnend mit Wolfsgeheul. Doch schon kurz nach dem Einsatz schöner, fetter Gitarren vernehme ich schon die erste Überraschung. Hört man in diesem Song doch tatsächlich südländische Saiteninstrumente! Wer rechnet mit so etwas bei einer Black Metal Scheibe? Nichtsdestotrotz ist 'Force fed into Blasphemie' ein sehr düsterer Song, der schon eine gewisse Atmosphäre in sich trägt, was die Frauenstimme noch verstärkt. Dazu kommt ein Outro, welches ich in solch einer Melancholie auch noch nicht vernommen habe. Trotz ungewöhnlicher Instrumentierung ein geiler Song. Das zweite Stück ist das Bathory-Cover 'Rite of Darkness'. Nun, ich kenne das Original nicht, aber der Song, der mit einer beschwörenden Sprechstimme beginnt, klingt durch den verwendeten Drum-Computer wie ein Gothic-Metal Song aus den späten Achtzigern, ohne irgendwie beleidigend wirken zu wollen. Nur, dass die Stimme eine typische Black Metal Stimme ist.
'Force Fed Into Blasphemy' ist eine recht gute EP, die allerdings nicht unbedingt für den Mainstream gedacht ist.

Turov am 28.05.2005




Titelliste

01. Force fed into Blasphemy
02. Rite of Darkness


Spielzeit

10:00 min


Vergleichbarer Ohrenschmaus



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox