Tod und Verderben seit MCMXCVI! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | N | Nox Intempesta | Die Lieder von Tod und Ewigkeit

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Nox Intempesta # Die Lieder von Tod und Ewigkeit

Kein Bild gefunden

Ziemlich eigenwillig. 'Die Lieder von Tod und Ewigkeit', eine MCD aus dem Jahre 1997, war der Diskographie nach die erste Veröffentlichung der Deutschen und wurde via Folter Records unters Volk gebracht. Geboten wird (natürlich) Black Metal, der allerdings meist recht roh in den unteren bis mittleren Geschwindigkeitsregionen herumsägt. Die Stimme steht dabei sehr dominant im Vordergrund und wechselt öfters zwischen Deutsch und Englisch, sowie gesprochenen und gebrüllten Passagen hin und her. Besonders bei den ersten beiden Stücken hat man manchmal sogar den Eindruck, dass die Musik nur Beiwerk für den 'Geschichtenerzähler' ist. Durch die dezenten Keyboards und die ziemlich geschwollen formulierten, aber nicht zwangsläufig kitschigen Texte bekommt das Ganze eine leicht theatralische Note. Vergleichbar ist es ungefähr mit den alten Bethlehem, nur ohne dieses kranke, psychotische Element.
Ich würde dem Interessierten trotzdem empfehlen, vor dem Kauf erst einmal irgendwo kurz reinzuhören, um zu entscheiden, ob man mit den Vokaldarbietungen klarkommt. Mir gefällt's jedenfalls ganz gut.

Herjulf am 03.05.2005




Spielzeit

21:42 min


Erscheinungsjahr

1997


Internetseite



Label



Vergleichbarer Ohrenschmaus



Konzerte/Festivals mit Nox Intempesta



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2012 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox