Krieeeeeg!!!!11 Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | Z | Zarathustra | Heroic Zarathustrian Heresy

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Zarathustra # Heroic Zarathustrian Heresy

Kein Bild gefunden

Daß aus Deutschland doch noch Bands kommen, die ihr Handwerk ganz gut verstehen, beweisen Zarathustra. Stilistisch zwar ziemlich traditionell zwischen deutschem 80er-Jahre-Thrash Metal und zünftigem Black Metal altnorwegischer Prägung angesiedelt, brachte und bringt man dennoch stets recht eigenständige Musik hervor.

So auch auf dem letzten der Demos, "Heroic Zarathustrian Heresy", welches auch als Mini-CD erschienen ist. Enthalten sind vier Stücke in rund 20 Minuten, die trotz grundlegenden klanglichen Gemeinsamkeiten zum Teil recht unterschiedlich ausgerichtet sind, will sagen, entweder mehr in die Richtung Sodom / Kreator oder eben hin zu Darkthrone usw. tendieren. Manchmal erinnern mich einzelne Passagen etwas an die "Panzerfaust"-Scheibe, wenn auch mit weniger extremen und nicht so vordergründig aufgenommenen Vokaldarbietungen. Insgesamt ist die Sache trotz kleinerer kreativer Schwächen im letzten Lied und einem etwas zu langezogenen Dreiteiler gut hörbar und partiell ganz ordentlich stimmig. Besonders hervorzuheben wäre noch der Titel "Screams from the Past", der sich auch auf dem ersten vollen Album der Solinger "Dogma Antichrist" wieder einfand. Er besitzt zwar ebenfalls eine Länge von rund sieben Minuten, ist jedoch von Aufbau und Komposition her extrem gut gelungen, fast schon hymnenartig und immer wieder sehr kurzweilig anzuhören. Hat das Zeug zum "Alltime-Klassiker" von Zarathustra!

Das Beiblatt der Kassette ist recht umfangreich gestaltet (doppelseitiger professioneller s/w-Druck), Bilder der Mitglieder und Texte sind enthalten. Die Nummernliste auf dem Demo und der CD entsprechen sich glaube ich; ersteres ist jedoch auf eine mir nicht bekannte Stückzahl (500? 600? Es ist nur die Nummer meines erworbenen Exemplars abgedruckt...) limitiert. Durchaus empfehlenswert.

Herjulf am 28.05.2005




Titelliste

01. Screams From the Past (A Hymn to the Unforgotten)
02. 1999 - A Fine Day to Die
03. Oppose What Is False
04. Of Splendour, Honour and Bitterness


Spielzeit

20:46 min


Erscheinungsjahr

1999


Label



Vergleichbarer Ohrenschmaus



Konzerte/Festivals mit Zarathustra



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox