Vönger ist Krieg! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | I | In Aeternum | Forever Blasphemy

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespršche
  · HŲren & Sehen
  · Streitfšlle

VŲnger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

In Aeternum # Forever Blasphemy

Kein Bild gefunden

Hier wird wieder mal schwedischer Black-Death-Metal geboten. Die Band wird von den Kritikern gerne als die Nachfolger von Dissection gehandelt. Doch kann man In Aeternum nicht als blo√üe Kopie abtun, wenn der √§hnliche Stil auch nicht zu leugnen ist. Im Unterschied zu Dissection kommt es hier nicht so auf die feinen Songstrukturen an, sondern auf den Gesamteindruck. Der schwere Sound verleiht den Songs die n√∂tige √úberzeugungskraft, die Gesangparts sind √ľberwiegend im mittleren Tempo, aber zwischendurch holzt es ganz sch√∂n. Das Drumming steht stark im Vordergrund, die Gitarren kommen auch nicht zu kurz.
Insgesamt ist das Material nie chaotisch, gewisse Melodi√∂sit√§t kommt trotz der geballten Gewalt durch, vor allem der dritte Song 'Reaper In Black' ist sehr gelungen. Wie der Albumtitel schon verr√§t, dreht es sich in den Texten um b√∂se M√§chte, Vernichtung christlicher Werte und satanische St√§rke. Ich halte diesen Erstling f√ľr sehr gelungen, auch wenn in Zukunft der Grad der Eigenst√§ndigkeit f√ľr den weiteren Erfolg entscheidend sein wird-Kopien gibt es schlie√ülich genug.

Vamp am 09.04.2005




Spielzeit

37:41 min


Vergleichbarer Ohrenschmaus



Konzerte/Festivals mit In Aeternum



.:: zurŁck :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox