Haß ist unser Antrieb! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | I | Impending Doom | Signum of Hate

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Impending Doom # Signum of Hate

Kein Bild gefunden

Ein Wort: Vielschichtigkeit. 'Signum of Hate' ist ein weiteres Album dieser Vielschichtigkeitsflut, die seit Jahren fast unbemerkt in den verschiedenen Bereichen der extremen Metal Stile herumgeistert. Allerdings gefällt mir dieses Werk der ostdeutschen Band Impending Doom recht gut.
Es befinden sich auf diesem Album wieder einmal Songs, die den gesamten Bereiche des extremen Metal abdecken, da wären zum einen Songs, die eindeutig dem Black Metal zuzuordnen sind, wie z.B. 'Sumerian Awakening' oder 'Demon-(mon)archy'. Natürlich dürfen auf einem solchen Album auch Death-Metal lastige Stücke nicht fehlen ('Armageddon Tales'), genauso wenig wie Trash-Songs, wie 'The age of Antichrist', wobei die trashigen Songs ziemlich an Venom oder Motörhead erinnern. Hier und da noch ein paar Power- und Heavymetal Ausbrüche, sowie einige Keyboardeinlagen, ein bißchen Grind und sogar ein Synthieinstrumental, und fertig ist ein Album, welches man unmöglich in eine Schublade stecken kann. Im Grunde aber ein solide Leistung einer hoffnungsvollen Newcomerband. Man kann dieses Album aber erst ernsthaft hören, nach dem der Lachkrampf bezüglich der Bandfotos vorüber ist. Anspieltip ist 'Land Of Burning Coffins'.

Turov am 09.04.2005




Spielzeit

42:00 min


Erscheinungsjahr

1998


Internetseite



Label



Vergleichbarer Ohrenschmaus



Konzerte/Festivals mit Impending Doom



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox