Tod und Verderben seit MCMXCVI! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | G | Grimm | Nordisk Vinter

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Grimm # Nordisk Vinter

Kein Bild gefunden

Neben dem Demo-Tape von 1993 gibt es noch ein Vinyl-Bootleg im 7' Format, welches anno 2001 vom Label Vinyl Maniac Records veröffentlich wurde.
Jene mir vorliegende EP-Version enthält drei Titel, wovon der erste, 'Darkest Depths' als eine Art Krach-Intro fungiert. Obskure Geräusche und Stimmen leiten dieses Werk auf finsterste Art und Weise ein. 'The Embrace of the Cold' als erster 'richtiger' Titel erinnert sehr an die Mini-CD von Carpathian Forest: langsamer, rauer Black Metal der ursprünglicheren Art. Zufälligerweise haben eben jene Ur-Mitglieder von Carpathian Forest bei diesem Demo ihre Finger im Spiel gehabt. Auch beim dritten Titel 'Born in the hands of Doom' ändert sich musikalisch nicht viel, jedoch verwendet die Band nun ein Keyboard, welches den Titel wesentlich eingängiger macht als den davor. Dies mindert die Qualität von 'Embrace...' aber auf keine Fall! Eingestreute Gitarrensolos lassen die Musik bei beiden Titel noch ursprünglicher wirken als sie ohnehin schon sind. Im Großen und Ganzen eine sehr leckere Veröffentlichung, nicht nur für Carpathian Forest Fans.

Turov am 08.04.2005




Spielzeit

15:00 min


Erscheinungsjahr

2001


Label

Vinyl Maniac Records


Vergleichbarer Ohrenschmaus



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox