Haß ist unser Antrieb! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | D | Dismal Euphony | Spellbound

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Dismal Euphony # Spellbound

Kein Bild gefunden

'Spellbound' ist das Demo der Norweger, welches ihnen später zum Deal mit Napalm Records verhalf. Noch vor Erscheinen des Debütalbums wurde es in Form einer MCD neu aufgelegt und damit einer breiteren Öffentlichkeit zugängig gemacht.
Wie nicht anders zu erwarten, sind Dismal Euphony hier noch viel stärker am norwegischen Black Metal orientiert als auf ihren späteren Werken. Gitarrensound und Melodik sind ungefähr mit alten Gehenna vergleichbar, nur geht man hier viel zahmer und verspielter zu Werke. Dafür ist vor allem das liebliche, elfenhafte Stimmchen Keltzivas verantwortlich, das zusammen mit dem Keyboard einen Großteil der Melodien übernimmt. Der süßliche Gothic-Touch macht die Mucke zwar extrem eingängig und leicht verdaulich - oft aber auch einfach zu belanglos und soft. Mir persönlich wäre etwas mehr 'Dismal' und etwas weniger 'Euphony' lieber gewesen. Erst in 'The Mournful Silence' darf sich die Gitarre mal ein bisschen freier entfalten, dem Lied fehlt es aber trotzdem an wirklich einprägsamen Momenten. 'A Winter's Tale' hingegen hat solche Passagen mit Wiedererkennungswert. Wer aufmerksam zuhört, wird merken, dass es derselbe Song ist wie 'Et Vintereventyr' von 'Soria Moria Slott'. Dort wurde er nur etwas umarrangiert und mit norwegischen Lyrics versehen.
Nun, wer romantisch angehauchten, folkigen Norsecore mag, wird mit 'Spellbound' sicherlich gut bedient sein. Besser als mit dem halbgaren Theatre-Of-Tragedy-Verschnitt von 'All Little Devils' allemal.

Herjulf am 07.04.2005




Spielzeit

17:40 min


Vergleichbarer Ohrenschmaus



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox