Krieeeeeg!!!!11 Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | A | Avatar | Memoriam Draconis

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Avatar # Memoriam Draconis

Kein Bild gefunden

Die Belgier von Avatar sind schon ein seltsamer Haufen. Zwei finster dreinschauende Schwarzkittel, eine seltsam geschminkte Gothic-Tussie und ein brilletragender Altrocker - was da auf den Fotos zu sehen ist, macht nicht gerade den Eindruck einer kompromißlosen Black-Metal-Truppe. Kaum anders verhält es sich auch mit der Musik auf 'Memoriam Draconis'.
Im Gegensatz zu ihren berserkerhaft wütenden Landsmännern von Enthroned haben sich Avatar eher der melodisch-atmosphärischen Schule des Black Metals verschrieben, wie sie einst von Bands wie Emperor oder Gehenna geprägt wurde. Logischerweise darf dabei auch ein Keyboard nicht fehlen. Ein Glück, daß Avatar sich aber auf den effektvollen Einsatz dieses Instruments verstehen: dem Hörer bleiben somit schwülstiger Gothic-Kitsch und aufgeblasener Symphonic-Bombast erspart. Mystisch angehauchte Synthie-Schleier, verspielte Cembalo- und Orgel-Einlagen kleiden das Album in eine ziemlich altertümliche, gotische Atmosphäre. Unterstützend wirken dabei auch die melancholischen Akustikgitarren-Intros, die mich an Ancients 'Svartalvheim' erinnern. Die Keyboards und Gitarren sind auf 'Memoriam Draconis' in etwa gleichberechtigt, der metallische Charakter geht somit nie völlig verloren. Alles in allem ist es ein sehr abwechslungreiches, trotzdem aber homogenes Werk, das besonders durch seine Ausgefeiltheit und seinen Detailreichtum besticht. Ein kleines Manko könnte man höchstens im monotonen, schrillen Kreischgesang sehen, der auf Dauer etwas nervt.

Herjulf am 07.04.2005




Spielzeit

67:22 min


Vergleichbarer Ohrenschmaus



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox