Krieeeeeg!!!!11 Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | C | Clandestine Blaze | Blood and Cum

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Clandestine Blaze # Blood and Cum

Kein Bild gefunden

Was drauf steht, ist auch drin - abgepackt in einem kleinen Plastiktütchen. Kein Scherz, diese auf 50 Stück limitierte Kassette enthält wirklich ein mit Blut und Sperma gefülltes Tütchen. Ist der Schreck erst mal überwunden, kann man sich ja mal der Musik widmen. Die drei Titel auf der A-Seite 'Tool', 'Blood and Cum' und 'Raping Baby Jesus' sind auf jeden Fall die 'krachigsten' Titel, die Clandestine Blaze jemals fabriziert haben. In bester Ildjarn- oder Haat-Manier wird in den drei Titeln mit brachialen Riffs und dem komplett gleichen 'Uffta-Uffta'-Rhythmus gelärmt. Totaler Kult, eigentlich grottenschlecht, aber enorm garstig und brutal.
Auf der B-Seite befindet sich nur ein, sehr langer Titel namens 'Autumn Burial'. Der gefällt mir nicht sonderlich, er weicht etwas von der Clandestine Blaze Linie ab und erinnert etwas an Panzerfaust. Er hat ne Menge Tempowechsel (Novum?) und die Gitarren langweilen mich etwas.

Turov am 02.03.2005




Titelliste

01. Tool
02. Blood and Cum
03. Raping Baby Jesus
04. Autumn Burial


Spielzeit

20:00 min


Erscheinungsjahr

2002


Label



Vergleichbarer Ohrenschmaus



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox