Vönger ist Krieg! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | B | Bluttaufe | Dem Untergang verpflichtet

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Bluttaufe # Dem Untergang verpflichtet

Kein Bild gefunden

Bluttaufe aus Königstein/Deutschland konnten schon mit ihren Demos 'Schwarze Dornen' und 'Zeremonien des Teufels' im Black Metal Untergrund für Aufsehen sorgen. Ihre Wurzeln liegen eindeutig im Black/Trash Bereich, sie nennen ihren Stil aber 'Trashing War Metal', was der Beschreibung des Stils von Azazel (Sänger) und Ashtaroth (Gitarre, Bass) wohl auch am nähesten kommt. Mit 'Dem Untergang verpflichtet' haben sie im März diesen Jahres ihren Teil der Anfang 2000 über Psychic Scream Entertainement erscheinenden Split-CD mit der schwedischen Band Primitive Symphony fertiggestellt.
'Dem Untergang verpflichtet' enthält 4 Songs, meist mit Überlänge, deren hasserfüllten Texte im Einklang mit der nicht minder hasserfüllten Musik steht. Hass, Tod, Krieg, Schmerz, Leid und Elend sind die Standartthemen Bluttaufes. Der fast 9 mintütige Titelsong ist tempomäßig recht variabel, sehr Riffbetont und bietet am Schluß per Gitarrensolo einen schönen, melodischen Ausklang. Hier und da ist das Gitarrenspiel etwas zu dünn, weil die Gitarre eher Black Metal untypisch recht klar zu vernehmen, sie nicht so verzert ist. Aber wie gesagt handelt es sich nicht um reinen Black Metal.
Ähnliches gilt für den 2. Song 'Glorifizierung der Vergangenheit', der aber etwas schneller daherkommt. Er ist durch ein dichteres Gitarrenspiel gekennzeichnet, d.h. der Kritikpunkt des 1. Titels entfällt. Leckeres Gitarrensolo in der Mitte. Düster und besonnen beginnt 'Der Triumph des Todes'. Die Gitarre klingt hier viel mehr nach Schwarzmetall als noch beim ersten Song, wirklich sehr gut. Diesen Song kann man in etwa mit dem 'Baphomets Aeon' Album von Dunkelgrafen vergleichen. Hier und da werden eingige ruhigere Parts eingestreut, die zu gefallen wissen, da sie recht auflockernd wirken. 'Der Triumph des Todes' ist, so würde ich meinen, der Beste Bluttaufe-Song auf 'Dem Untergang verpflichtet'. Bei 'Die letzte Schlacht' handelt es sich wohl um Bluttaufes 'Paradesong', weil er auf 'Zeremonien des Teufels', der 'Promo-CD 98' und nun auch auf der 2000 erscheinenden Split-CD enthalten ist, und im Internet vermehrt als MP3 auftaucht. 'Die letzte Schlacht' ist ein typische Bluttaufe Song, der wiederum durch superbe ruhige Akustikgitarren Parts besticht. Klasse Song.
Etwas zu bemängeln gibt es an dem Session-Drummer Evilizer of 666 Beers (geiler Name, übrigens). Dessen Blastbeats klingen über weite Teile von 'Dem Untergang verplichtet' annähernd gleich und sehr simpel. Für meine Begriffe fast schon zu simpel. Der Sound geht für Undergroundverhältnisse mehr als in Ordnung, kein Wunder, wurde 'Dem Unter...' im Steinberger Studio aufgenommen, wo auch schon Agathdaimon und Nocte Obducta ihr Unwesen trieben.
Also, Bluttaufe bieten Metal der rauheren Form und ist für Liebhaber genanntem sehr zu empfehlen. 'Dem Untergang verpflichtet' besticht durch Abwechslungsreichtum, interessanten Melodien und gekonnter Riffführung. Die Mucke eignet sich prima, um nach '666 Beers' abzumoshen.

Turov am 02.03.2005




Titelliste

01. Dem Untergang verpflichtet
02. Glorifizierung der Vergangenheit
03. Der Triumph des Todes
04. Die letzte Schlacht


Spielzeit

27:00 min


Erscheinungsjahr

1999


Internetseite



Label

Eigenproduktion


Vergleichbarer Ohrenschmaus



Splits mit Bluttaufe



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox