Argh! Argh! Aaaarghhh! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | Splits | Blood / Mystic Circle # Split EP

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Blood / Mystic Circle # Split EP

Kein Bild gefunden

Ja, auch diese seltsame Kombination gibt es. Blood haben eine Split-EP mit den Black Metal Clowns Mystic Circle aufgenommen. Von Blood gibt es hier lediglich einen neuen Song, und zwar 'Hell's Claw', der die Minutenmarke nicht einmal kratzt. Sonderlich gut ist dieser auch nicht. Clausis Stimme klingt verdammt hoch. Desweiteren gibt es von Blood 'Horus/Aggressor', ein Cover von Hellhammer. Ich kenne das Original nicht, aber sonderlich aufregend ist die Neueinspielung nicht. Ein eher schwaches Release von Blood.
Und nun zu Mystic Circle. Die damals noch zu viert auftretenden Ludwigshafener stehen im Inlay schön klischeehaft mit Bemalung, Waffen (u.a. Sense!) im Schnee und gucken so böse, wie es nur irgendwie geht. Jeweils ein Intro leitet die beiden Songs 'Veins with Blood from the Jackal' und 'Improve the Power of Evil' ein. Die Titel sind langweilig, wie nur irgendwie und sind völlig unbedeutend. Und ich bezweifle, dass die Drums von einem Menschen erzeugt worden sind, obwohl Aaarrrgon sie angeblich eingespielt haben soll. Klingt eher nach Drumcomputer, oder Aaarrrgon ist auf den späteren Alben sehr viel schlechter geworden. Müll.

Turov am 28.02.2005




Spielzeit

15:00 min


Erscheinungsjahr

1997


Vergleichbarer Ohrenschmaus



Konzerte/Festivals mit Blood


.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2012 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox