Vönger ist Krieg! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | B | Bestial Warlust | Blood and Valour

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Bestial Warlust # Blood and Valour

Kein Bild gefunden

Knüppel, bolz, dresch, gröhl, haudrauf! Das war die Kurzbeschreibung von 'Blood and Valour'.
Die australischen Prügelknaben kann man so halbwegs mit Belphegor vergleichen. Ein recht brutales Gerotze also. Zehn Songs und 35 Minuten ist diese chaotische Bolzorgie lang. Das Ganze ist etwas eintönig, nur ab und zu fällt ein Song wegen ausgesprochen geilen, richtig schön fetten Riffs auf, 'Death Rides Out' zum Beispiel. Lyrisch steht man den guten, alten Beherit in nichts nach, auch geht es meistens um Gewalt, Tod, Satan etc.
So fabrizieren Bestial Warlust ein recht kurzweiliges Album, welches ich mir doch immer wieder mal nebenbei anhöre, obwohl es eigentlich absolut nichtssagend und unbedeutend ist. Darum gehe ich auch nicht näher auf die einzelnen Songs ein - was soll's? Klingt eh alles fast gleich.

Turov am 28.02.2005




Spielzeit

35:00 min


Erscheinungsjahr

1995


Label



Vergleichbarer Ohrenschmaus



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2012 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox