Tod und Verderben seit MCMXCVI! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | V | Vond | Havard

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Vond # Havard

Kein Bild gefunden

Vond war ein Nebenprojekt Mortiis', das sich seiner eher dunklen und melancholischen Seite widmen sollte. Als erste Veröffentlichung brachte er 1994 diese EP heraus, die heute sehr selten ist und auf Tauschbörsen zu immensen Preisen gehandelt wird. Warum, kann ich mir nicht wirklich erklären - hat doch die Musik darauf nicht das geringste mit (Black) Metal zu tun. Auch die monumentalen, archaischen Soundlandschaften von Mortiis sucht man hier vergebens. 'Alene I stillhet' ('Allein in der Stille') überrascht durch eine einfache, getragene Klaviermelodie, die durch Synthesizer-Geigen-Begleitung eine teils nachdenkliche, teils eher epische Stimmung erhält. Außer während einiger kurzer Breaks wird sie mehrere Minuten lang monoton wiederholt, was dem Hörer die stoischen Akkorde geradezu ins Gedächtnis hämmert. 'Forlatt' ('Verlassen') auf der B-Seite klingt dagegen etwas düsterer, obskurer. Das verzerrte Piano zu Beginn bekommt durch die tiefe Begleitung und den Rhythmus einen leichten 80er-Jahre Touch à la Bauhaus oder Depeche Mode. Der sture Lauf der Melodie wird immer wieder durch Stakkato-Parts mit eingeworfenen, hohen Synthie-Tönen aufgelockert; im Hintergrund hört man die fast die ganze Zeit über ein seltsames, UFO-mäßiges Rauschen, das auf Dauer Kopfschmerzen verursacht.
'Havard' wird also, wie schon erwähnt, ausschließlich auf dem E-Klavier dargeboten, Gesang oder andere Instrumente gibt es nicht. Ob das für den Durchschnitts-Metaller so interessant ist, wage ich zu bezweifeln; zumal die hier gebotene Musik auch kompositorisch nicht sonderlich anspruchsvoll ist.

Herjulf am 14.01.2005




Titelliste

01. Alene I stillhet
02. Forlatt


Spielzeit

15:00 min


Erscheinungsjahr

1994


Label

Malicious Records


Vergleichbarer Ohrenschmaus



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2012 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox