Vönger ist Krieg! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | M | Mayhem | Pure Fucking Armageddon

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Mayhem # Pure Fucking Armageddon

Kein Bild gefunden

Das erste Lebenszeichen von Mayhem stammt aus dem Jahre 1986 und läßt sich mit wenigen Worten abhandeln. 'Side Fuck' enthält die Rohfassungen von 'Carnage' und 'Pure Fucking Armageddon' sowie 'Black Metal' in der 'Total Death Version' (d.h. extrem schnell runtergeknüppelt), dazu eine halbe Minute Krach als Intro. 'Ghoul' ist neben dem zuvor erwähnten Venom-Cover der einzige Song, der auf späteren Veröffentlichungen keine Verwendung mehr fand. Warum, weiß ich nicht - er ist nicht besser oder schlechter als die anderen. Wenn man überhaupt von 'gut' oder 'schlecht' sprechen kann. Das würde nämlich voraussetzen, daß man auf der Kassette irgend etwas außer dumpfem Gepolter und Lärm hört. Leider ist das nicht der Fall.
'Side Off' ist, bis auf die Tatsache, daß man hier die nicht abgemischten Fassungen ohne Gesang geboten bekommt, nahezu identisch mit der A-Seite,. Ein nettes Hörspiel dokumentiert noch, wie Euronymous im Proberaum ausrastet, das war's dann auch schon.
Es existiert - wer hätte das gedacht - sogar ein CD/LP-Bootleg von 'Pure Fucking Armageddon', welches die Jesusfigur vom Demo-Inlay als Cover trägt. Ich rate aber selbst Die-Hard-Fans, davon Abstand zu halten. Neben der kurzen Spielzeit und der ziemlich dilettantischen Aufmachung wurde die Aufnahme hier sehr leise übertragen, so daß man noch weniger vom Geschehen mitbekommt. Reine Geldmache also.

Herjulf am 14.01.2005




Titelliste

Side Fuck (studio quality):
01. Voice of a Tortured Skull (Intro)
02. Carnage
03. Ghoul
04. Black Metal (Total Death Version)

Side Off (unmixed):
05. Mayhem
06. Ghoul
07. Pure Fucking Armageddon
08. Carnage


Erscheinungsjahr

1983


Internetseite



Label

Bootleg


Vergleichbarer Ohrenschmaus



Splits mit Mayhem



Konzerte/Festivals mit Mayhem



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox