Argh! Argh! Aaaarghhh! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | U | Ungod | Conquering what once was ours

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Ungod # Conquering what once was ours

Cover: Ungod # Conquering what once was ours

'Conquering what once was ours' ist die letzte Veröffentlichung Ungods vor deren Auflösung. Die auf der MCD enthaltenen 5 Songs bieten trashigen Old-School-Black-Metal in feinster Mayhem-Manier.
Sonderlich aufregend ist 'Conquering...' nicht. Sie klingen halt wie ein schlechter Mayhem-Verschnitt mit langweiligen 08/15 Vocals und einer müde vor sich hin schrammelden Gitarre. Die ideale Musik zum Einschlafen! Nein, ganz so schlimm ist es dann doch nicht, hier und da gibts einige Tempoausbrüche ('Firestorm, Ashes...Genocide' oder 'Anatomy of human Destrctivity'), ansonsten sind Highlights nur spärlich anwesend. Die anderen Veröffentlichungen von Ungod, sowohl 'Circle of the Seven Infernal Pacts' als auch die 'Ungod/Cabal'-EP waren da wesentlich interessanter und auch für Old-School-Fetischisten eher zu empfehlen.

Turov am 11.04.2004




Titelliste

01. I am the chaos
02. Firestorm, ashes ... genocide
03. Conquering what once was ours
04. Vita reducta
05. Anatomy of Human Destructivity


Spielzeit

21:00 min


Erscheinungsjahr

1995


Label

Shiver


Vergleichbarer Ohrenschmaus



Splits mit Ungod



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2012 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox