Argh! Argh! Aaaarghhh! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | S | Siebenbürgen | Loreia

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Siebenbürgen # Loreia

Cover: Siebenbürgen # Loreia

Der Stil des schwedischen Outputs Siebenbürgen wird von ihrer Plattenfirma als Dark Poetry Black Metal mit folkloristischen Einlagen bezeichnet.
Der Bandname steht als Synonym für Transilvanien und so ist es auch nicht verwunderlich, wenn eines der Themen der Band Vampirismus ist. Der Gebrauch einer weiblichen Stimme ist ja bei einigen Bands sehr beliebt und auch Siebenbürgen machen da keine Ausnahme. Der melodiöse Sound ist eher langsam gehalten und vermittelt eine besondere Atmosphäre. Die weiblichen Parts sind teilweise sehr anhörbar aber bei vielen Liedern ist es auch nur das einfach Darbieten von Vokalen des Alphabetes, wie 'AaaaaaaAaaaaaaaaAaaaaaaaaaa...', wodurch eine gewisse Abneigung bei mir in diesen Passagen hervorgerufen wurde, da es eher langweilig als interessant klingt. Die Höhepunkte des Albums bilden die Songs 'Vampiria', 'Loreia' und '... Om Hösten död', die allesamt in ihrer Muttersprache verfaßt sind und von Hexen, Vampiren und Sagengestallten handeln und sie sind fast alle von Mara, der Freundin des Sängers M. Ehlin und dem Wesen auf dem Cover, geschrieben. Die Musik ist ist teilweise duch Heavy-Metal à la Manowar und Iron Maiden beeinflußt aber ansonsten gut Produziert und sie kann sich hören lassen. Allerdings ist der Sound recht flach und man hätte die vielen guten Ideen nicht auf soviele Lieder verteilen sollen.
Wer mal etwas neues zum Hören braucht und Frauenstimmen mag, der kann hier zugreifen. Wer allerdings auf viel Abwechslung aus ist, der wird bei Siebenbürgen enttäuscht sein.

Wehrmut am 26.05.2005




Titelliste

01. Vampyria
02. Nattens Väv
03. Mardröm
04. Ungentum Pharelis
05. Om Hösten Död
06. Loreia
07. Att Dricka Nagons Blod
08. Vittring Av Liv
09. Morgataria
10. Dödens Sömn


Spielzeit

52:05 min


Erscheinungsjahr

1997


Internetseite



Label



Vergleichbarer Ohrenschmaus



Konzerte/Festivals mit Siebenbürgen



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox