Tod und Verderben seit MCMXCVI! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | A | Azaghal | Harmageddon

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gesprńche
  · H÷ren & Sehen
  · Streitfńlle

V÷nger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Azaghal # Harmageddon

Kein Bild gefunden

Dieses leckere St├╝ck Vinyl erschien 1998 als Nachfolger zweier Demos und geh├Ârt meiner Meinung nach zu dem Besten, was jemals in Sachen Black Metal aus Finnland gekommen ist. Um nichts in der Welt geben ich sie wieder her, zumal sie auf 500 St├╝ck limitiert und inzwischen ausverkauft ist.
Es beginnt mit 'Harmageddon' und 'Kun Aurinko kouli', wobei der ├ťbergang zwischen beiden v├Âllig geil geraten ist. Kaum h├Ârt ein v├Âllig geniales Gewitter feinster Musikkunst auf, beginnt das n├Ąchste mit fanatischen Melodiez├╝gen und infernalischem Gekreische. Das ist v├Âllig geil und muss man einfach mal selber h├Âren. Auf der B-Seite erwartet einen mit 'Mustamaa' das beste St├╝ck der EP. Das in Mid-Tempo-Blasts gehaltene St├╝ck ist von einer ergreifenden Melodie durchzogen, die etwas an Darkthrones 'Transylvanian Hunger' erinnert - nur besser. Highlight des ganzen ist der Double Bass-Part im letzten Drittel von 'Mustamaa'.
Abschlie├čend geht es mit dem kurzen 'Verenjano' nocheinmal etwas h├Ąrter zur Sache. Tja, zusammenfassend sei hier gesagt, dass es sich bei 'Harmageddon' um eine phantastische EP handelt, die ihre Limitierung wirklich verdient hat. Dazu kommt sie in einem exzellentem Sound daher.

Turov am 21.02.2005




Titelliste

(Side Hate)
1. Harmagedon
2. Kun Aurinko Kuoli

(Side Blood)
1. Mustamaa
2. Verenjano


Spielzeit

20:00 min


Erscheinungsjahr

1998


Internetseite



Label



Vergleichbarer Ohrenschmaus



Splits mit Azaghal



Konzerte/Festivals mit Azaghal



.:: zurŘck :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox