Haß ist unser Antrieb! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | A | Astaroth | Sklavengott

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Astaroth # Sklavengott

Kein Bild gefunden

Um es kurz zu machen: Die Songs auf diesem Album der Österreicher sind allesamt wesentlich kürzer, härter und schneller ausgefallen, als auf der vorangegangenen MCD 'Christenfeind'. Keine Spielereien wie ruhige Parts mehr, nur noch geballte Aggression, purer Black Metal. Das ist das, was für dieses Album spricht und auch der Grund, warum dieses Album einen halbwegs guten Eindruck bei mir hinterlassen hat. Als störend klassifiziere ich, dass der Drummer entweder unfähig ist oder besoffen war. Erstaunlich, beachtet man die Tatsache, dass der Drummer, der übrigens den gleichen Namen wie die Band trägt, der Kopf von Astaroth ist. Na jedenfalls bullert die Bassdrum während Blasts mächtig aus dem Takt raus, als Schlagzeugästhet finde ich das wirklich blöd.
Weiterhin wirkt das Album trotz seiner mageren 36 Minuten Spielzeit etwas langatmig, also abwechslungsarm. Die räudige Produktion passt hingegen wieder ganz gut zu dem Ganzen. Trotzdem mag ich das Teil.

Turov am 03.04.2004




Spielzeit

36:00 min


Erscheinungsjahr

1997


Label



Vergleichbarer Ohrenschmaus



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox