V├Ânger ist Krieg! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | M | Marduk | Infernal Eternal

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gesprńche
  · H÷ren & Sehen
  · Streitfńlle

V÷nger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Marduk # Infernal Eternal

Cover: Marduk # Infernal Eternal

Nach 'Live in Germania' ist dieses nun der zweite Live-Angriff auf die Marduk-Fangemeinde. Nun, um es kurz zu machen, dieses Werk ist meiner Meinung nach v├Âllige M├╝ll. Klanglich merke ich keine Unterschiede zu dem ersten Live-Album, nur die Songauswahl unterscheidet beide Ver├Âffentlichungen. Wieder wurde kein komplettes Konzert aufgezeichnet, sonder einzelne Songs herausgepickt. Was ich davon halte, kann man im 'Live in Germania'-Review nachlesen. Viele Titel sind neuerer Natur, und die gehen mir v├Âllig auf den Docht, wie eigentlich fast alles, was nach 'Opus Nocturne' kam. 'Panzer Division Marduk' halte ich f├╝r eines der ├╝berbewertesten Alben ├╝berhaupt. Bei solch einfallslosen Drums ... na egal.
Die Klassiker, die auf 'Infernat Eternal' dargeboten werden, sind musikalisch nat├╝rlich unangreifbar (z.B. 'Burn my Cofin', 'Materialized in Stone' oder 'Still Fucking Dead'), mit der Einschr├Ąnkung, dass sie m├Ąchtig durch das beschissen ├Âde Spiel des Drummers verschandelt wurden. Mehr gibt es nicht zu sagen. Die angeblich limitierte Doppel-CD enth├Ąlt noch drei live Tracks ('Baptism by Fire', 'Burn my Coffin' und 'Panzer Division Marduk') die aber allesamt nichts besonderes sind. Die Ver├Âffentlichung dieser Doppel-CD haben wir wohl ausschlie├člich dem finanziellen Interesse der Blooddawn Besitzer zu verdanken, welche ja bekanntlich mit Marduk ein ganz klein wenig zu tun haben.

Turov am 05.04.2004




Titelliste

CD:
01. Panzer Division Marduk
02. Burn My Coffin
03. Baptism By Fire
04. The Sun Turns Black As Night
05. Of Hells Fire
06. 502
07. Materialized In Stone
08. Beast Of Prey
09. Those Of The Unlight
10. Sulphur Souls
11. Dreams of Blood and Iron
12. Fistfucking God's Planet

CD2:
01. On Darkened Wings
02. Into The Crypts Of Rays
03. Still Fucking Dead
04. Slay The Nazarene
05. Departure From The Mortals
06. Legion


Erscheinungsjahr

2000


Internetseite



Label



Vergleichbarer Ohrenschmaus



Konzerte/Festivals mit Marduk



.:: zurŘck :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox