Warning: session_start(): open(/tmp/sess_c73eefbb6c745cca6b252039bd75a2fb, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in /kunden/292513_7027/seiten_vr/voenger/review.php on line 6
Marduk # Glorification | Review / Rezension | Vönger Musikmagazin
Krieeeeeg!!!!11 Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | M | Marduk | Glorification

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Marduk # Glorification

Cover: Marduk # Glorification

Im Zuge der der Cover-EP Welle vor 4 Jahren brachten auch Marduk ein Kurzwerk heraus, welches Hauptsächlich nur Coverversionen enthält.
Als erstes findet man auf 'Glorification' den Remix des Songs 'Glorification of the Black God', welcher in seiner 'unremixten' Version auf der 'Heaven shall burn' - Platte zu finden ist. Nun, was an diesem Song so doll geremixt sein soll, kann ich dem Hören nicht so ganz entnehmen.
Doch nach dem kurzen Ausflug in Marduks selbstproduzierte Gefilde kommen folgen auf 'Glorification' die angesprochende Cover-Songs. Zum ersten wäre da der Song 'Total Desaster', im Originalen von der Trash-Legende Destruction. Dieser Song ist wirklich geil interpretiert. Aggressive, aber nicht ganz so schnelles Trash-Riffing und - Drumming erinnern wirklich gut an die Original Band. Sogar an das Solo in der Mitte des Songs hat man gedacht. Schön. Dieser Song ist übrigens auf jedem Marduk-Konzert zu hören und auch auf 'Live in Germania' vertreten.
Gefolgt wird diese Hommage an die Trash-Götter schlechthin von zwei eher durchschnittlichen Bearbeitungen der Band Piledriver. 'Sex with Satan' und 'Sodomize the Dead' kommen zwar im typischen Marduk Sound herüber, aber ihnen fehlt etwas der Aggressivität, die mir an dem Song davor noch so gut gefallen hat. Für Marduk´sche Verhältnisse sind mir die Songs auch etwas zu brav und zu 'fröhlich'. Abschließend huldigt man noch die Metal Pioniere Bathory mit dem Song 'The Return of Darkness & Evil'. Dieser erreicht fast die Qualität von dem Destruction-Cover.
Ich bin zwar immer noch nicht so ganz hinter den Sinn dieser Cover-Veröffentlichungen gekommen, aber haben diese Bearbeitungen alle die Qualität von 'Total Desaster' und 'The Return of Darkness & Evil', ist gegen sie nichts auszusetzen. Trotzdem bleibt ein Wermutstropfen: Man hätte für diese MCD doch den einen oder anderen neuen Song einspielen können.

Turov am 05.04.2004




Titelliste

01. Glorification of the Black God (remixed version)
02. Total Desaster (Destruction)
03. Sex with Satan (Piledriver)
04. Sodomize the Dead (Piledriver)
05. The return of Darkness & Evil (Bathory)


Spielzeit

18:00 min


Erscheinungsjahr

1996


Internetseite



Label



Vergleichbarer Ohrenschmaus



Konzerte/Festivals mit Marduk



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2012 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox

Warning: Unknown: open(/tmp/sess_c73eefbb6c745cca6b252039bd75a2fb, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0