Warning: session_start(): open(/tmp/sess_82a5f774e33de5f1b42988ff4c47b1ca, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in /kunden/292513_7027/seiten_vr/voenger/review.php on line 6
In The Woods... # A Return to the Isle of Men | Review / Rezension | Vönger Musikmagazin
Tod und Verderben seit MCMXCVI! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | I | In The Woods... | A Return to the Isle of Men

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

In The Woods... # A Return to the Isle of Men

Cover: In The Woods... # A Return to the Isle of Men

Auf dem Re-Release des Demos der Norweger findet man zwei Songs, die später auch auf dem Debut erschienen sind, sich hier nur durch den etwas dunkleren und weniger pompösen Sound von den Versionen auf 'Heart of the Ages' unterschieden. Übrig bleiben noch drei mittelschnelle Stücke, die vor allem durch die schrammelnden Gitarren und die Keyboardparts auffallen.
Es fällt auf, daß in den Anfangstagen von In the Woods... die markant-kreischende Stimme viel konsequenter zum Einsatz kam. Der erste Song nach dem Intro, 'Tell de Døde', überrascht durch seine Eingängigkeit, die angenehm schrammelnden Giattarren und das hymnische Keyboard. Song Nummer zwei 'Creations of an Ancient Shape' präsentiert sich durch schnelle Tempowechsel und teilweise recht schwere, fast dommig-deathige Riffs wesentlich rauher und ungestümer.
Es existiert übrigens noch ein auf 1500 Stück limitiertes, semi-offizielles Hammerheart-Release, das neben den Demo-Songs noch eine Pre-produced Version vom Debut-Titeltrack 'HEart of the Ages' enthält, sowie eine Neuaufnahme von '...and all this... (Child of Universal Tongue)', das seinerzeit nur auf dem ersten Reherasel-Tape aus dem Jahre 1993 zu finden war. Letzteres Stück ist stark vom Heavy-Metal beeinflußt, im Ganzen aber schon recht progressiv mit eher 'Omnio'-typisch ruhigen Passagen und cleanem Gesang.

Deadleft am 05.04.2004




Titelliste

01. The Wings Of My Dreamland
02. Tell De Døde
03. In The Woods...
04. Creations Of An Ancient Shape
05. Wotan's Return
06. HEart Of The Ages
07. ...And All This... (child Of Universal Tongue)


Spielzeit

39:48 min


Erscheinungsjahr

1996


Label



Vergleichbarer Ohrenschmaus



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2012 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox

Warning: Unknown: open(/tmp/sess_82a5f774e33de5f1b42988ff4c47b1ca, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0