Vönger ist Krieg! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | F | Forefather | Engla Tocyme

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Forefather # Engla Tocyme

Kein Bild gefunden

Forefather gehen mit ihrem nunmehr vierten Album ruhiger ans Werk als bei den Vorgängern. Bis auf ein Lied ('Iron Hand') wird inzwischen gänzlich auf Kreischgesang verzichtet, stattdessen haucht Wulfstan seine Texte klar und sehr majestätisch ins Mikrofon. Die Gitarren bilden meistens sanfte Teppiche, manchmal auch einfache Power-Akkorde aber auf große Melodiebögen, wie noch auf 'Legends Untold' wird ebenfalls verzichtet. Diese Umstände machen das Album sehr eingängig, wenn man den Gesang mag. An dem dürften sich die Geister scheiden. Mir gefällt er halbwegs und zusammen mit der Spielweise der Gitarren ist dieses Werk sehr stimmig und ruhig, aber keinesfalls kraftlos. Sehr schön ist das Keyboard-Instrumental 'The Swan's Road' gelungen. Metallisches Highlight: 'Forever in Chains'. Aber wie gesagt, der Gesang ist absolute Geschmackssache.

Turov am 04.04.2004




Spielzeit

40:00 min


Erscheinungsjahr

2002


Internetseite



Label



Vergleichbarer Ohrenschmaus



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox