Warning: session_start(): open(/tmp/sess_4a7b254d060abf8706b0ed02f33b8c7b, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in /kunden/292513_7027/seiten_vr/voenger/review.php on line 6
Enthroned # Prophecies of Pagan Fire | Review / Rezension | Vönger Musikmagazin
Tod und Verderben seit MCMXCVI! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | E | Enthroned | Prophecies of Pagan Fire

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Enthroned # Prophecies of Pagan Fire

Cover: Enthroned # Prophecies of Pagan Fire

Enthroned haben mit ihrem Debüt ein recht ordentliches, wenn auch nicht gerade revolutionäres Black-Metal-Album abgeliefert, das vor allem Dark Funeral und Marduk Fans zusagen wird.
Nicht nur die Texte sind von satanisch-blasphemischer Intensität, auch der ganze Musikstil wartet mit brutalem und agressiven Höllenfeuer für die Ohren auf. Die vereinzelt eingestreuten Keyboard- und Atmospheric-Parts lassen den Hörer nur kurz zur Ruhe kommen, um ihm dann mit bedingungslosem und hasserfülltem Kreischen und Drumming, die letzte Lebensfreude zu rauben.
Als Highlight sind sicherlich die Songs 'Tales From a Blackened Horde', 'At Dawn of a Funeral Winter' und der über achtminütige Schlußsong 'As the Wolves Howl Again' auszumachen, wobei sich letzterer durch seine Vielschichtigkeit vom sonst eher eingängigem Material abzusetzen vermag. Es wechseln Mid-Tempo-Passagen, sinfonische Keyboardeinlagen und von einer Frauenstimme vorgetragene Monologe mit teuflisch schnellem Arm-Ab-Drumming, Nackenbrecherriffs und Stimmbandmassakern.
Negativ möchte ich an dieser Stelle die Gestaltung des Backcovers bemerken. Die Titel sind ebenda mit dunkelgrüner Farbe auf schwarzem Hintergrund so schwer zu lesen, daß jeder eingefleischte Schwarzmetaller in seinem dezent abgedunkelten Reich seine Mühe haben wird, der laufenden Musik auch einen Titel zuzuordnen.
Wer Musik zum Aufwachen und Nachbarnärgern sucht, bekommt hier eine fast einstündige Ladung reinstem belgischem Blackmetalgewitter geboten, das in Sachen Härte und Brutalität Zeichen zu setzen vermag.

Deadleft am 04.04.2004




Titelliste

01. Intro
02. Deny The Holy Book Of Lies
03. Under The Holocaust
04. Scared By Darkwinds
05. Tales From A Blackened Horde
06. At Dawn Of A Funeral Winter
07. Rites Of The Northern Fullmoon
08. Skeldenland
09. At The Sound Of The Millennium Black Bells
10. As The Wolves Howl Again


Spielzeit

54:04 min


Erscheinungsjahr

1995


Internetseite



Label

Evil Omen Records


Vergleichbarer Ohrenschmaus



Konzerte/Festivals mit Enthroned



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2012 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox

Warning: Unknown: open(/tmp/sess_4a7b254d060abf8706b0ed02f33b8c7b, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0