Haß ist unser Antrieb! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | Hören & Sehen | Shipwrecked in Oslo

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Shipwrecked in Oslo

Arcturus

Herausgeber: Season of Mist
Jahr: 2006
Art: Musik-DVD

Der erste offizielle Live-Mitschnitt dieser seit immerhin 1991 aktiven Band belegt eindrucksvoll die Ausnahmestellung dieser Band. Beinahe lässig und mit spielerischer Leichtigkeit bewegen sich die sechs Norweger durch insgesamt 14 Titel Ihres Schaffens und zaubern damit eine abenteuerliche und äußerst unterhaltsame Show auf den Bühnenboden.

Zwar dirigiert Simen Hestnæs mit seiner vielfältigen und ausdrucksstarken Stimme das Geschehen, dennoch läßt er aber genügend Raum für Soli und technische Spielereien an den Instrumenten. Hellhammer thront mit silberner Theatermaske hinter einem Monstrum von Schlagzeug und begeistert wieder einmal mit technisch brillantem und detailreichem Spiel. Doch auch die anderen Musiker überzeugen in ganzer Linie. Keyboarder Steinar Johnson hüllt den Sound von Arcturus in ein warmes Gewand aus mächtigen Orgelteppichen und perlenden Klavierläufen, die Gitarristen Tore Moren und Knut Magne Valle sorgen sowohl für das Aberwitzige wie auch Emotionale und Hugh Mingay durchzieht das Ganze mit lebendigem Baßspiel.

Bild
Cover



Und ganz nebenbei wird die Bühne immer wieder von allerhand schrägen Gestalten in ein Tollhaus verwandelt. Zu den Klängen von 'Chaos Path' beispielsweise kreieren Bauchtänzer, ein Bär, Harlekine, tanzende Skelette, Jongleure, Bauchtänzer und ein Muskelprotz eine wüst-fröhliche Zirkusszenerie. Überblendungen, Lichteffekten und eingespielten Weltraumszenen in schwarz-weiß machen diese DVD schließlich zu einem durchweg überzeugenden, optisch opulenten und farbenfrohen Dokument des Live-Schaffens dieser Band.

Egal ob sich Arcturus dramatisch, irrwitzig, bedrohlich oder träumerisch geben, das Konzept geht zu jeder Sekunde auf. Selbst die Songauswahl zeigt, wie wenig sich die Band auf Bewährtes verläßt. Zwar gibt es viele Songs von den letzten beiden Alben zu hören, doch wer hätte gedacht, daß 'Deception Genesis' vom Remix-Album 'Disguised Masters' den Weg in die Setliste finden würde. Das für diese Band wegweisende Werk 'La Masquerade Infernale' von 1997, welches seinerzeit den Fanblock gespalten haben dürfte und dessen avantgardistischer Anstrich von der Band nie wieder erreicht wurde, ist gleich mit vier Stücken vertreten. Und ganz zum Schluß gibt es mit 'Rodt og Svart' sogar noch ein Zuckerl für die Freunde der frühen Bandgeschichte.

Was den Klang anbelangt, so dürfte der Mitschnitt entweder heftig nachbearbeitet worden zu sein oder direkt vom Mischpult stammen. Die Instrumente sind perfekt ausbalanciert und wie bei einer Studioaufnahme differenzierbar. Lead- und Rhythmusgitarre halten sich konzertuntypisch zurück und lassen auch Baß, Keyboard und selbst die Hi-Hats zur Geltung kommen. Da auch das Publikum kaum zu hören ist, erkennt man allein am Gesang von Hestnæs erkennt man den Live-Charakter dieser Aufnahme.

Komplettiert wird die DVD durch das wenig ansprechende Musikvideo zu 'Deamon Painter', einer Fotogalerie und einer Aufnahme aus dem Proberaum. In letzterer werden übrigens die Dimensionen des Schlagzeugs von Hellhammer recht deutlich. Dieses Instrument allein nimmt beinahe die Hälfte des Raumes ein.

Titelliste

01. La Masquerade Infernale
02. Ad Absurdum
03. Nightmare Heaven
04. Shipwrecked Frontier Pioneer
05. Alone
06. Deception Genesis
07. The Chaos Path
08. Tore Guitar Solo
09. Deamon Painter
10. Nocturnal Vision Revisited
11. Painting My Horror
12. Steinar Keyboard Solo
13. Hufsa
14. Master Of Disguise
15. Knut Guitar Solo
16. White Noise Monster
17. Reflections
18. Raudt Og Svart


Deadleft am 20.01.2007


.:: zurück :: nach oben ::.


» Lies dies! «

» Da waren wir «

» Deine Karriere «

© 1996-2012 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox